Home > Traumziele > Ozeanien > Cook Islands

Cook Islands Reisen

Individuelle und geführte Reisen Cook Islands


Inselhüpfen Cook Islands
Die Inselwelt der Cook Islands lässt sich auf einer Reise von Insel zu Insel entdecken, die wir individuell für Sie zusammenstellen.

Geführte Touren Cook Islands
Wir empfehlen Ihnen geführte Tagestouren auf den verschiedenen Inseln, um in die Kultur einzutauchen. 

Unterkünfte Cook Islands
Die Cook Inseln haben eine Auswahl an kleinen und grösseren Hotels und Pensionen.

Einreisebestimmungen Cook Islands

Schweizer BürgerInnen benötigen für die Einreise nach Cook Islands einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Aufenthaltsdatum hinaus gültig ist, ein Weiter- oder Rückflugticket sowie eine Unterkunft und ausreichende Geldmittel. Bei Einreise erhalten Sie ein kostenfreies Visum für den Aufenthalt von 31 Tage.

Details Einreisebestimmungen Cook Islands

Beste Reisezeit Cook Islands

Die besten Reisemonate für die Cook Inseln sind die Monate April bis November.

Cook Islands - Prognose: warm und sonnig

Alle hat er dann doch nicht gesehen, James Cook. Auf Rarotonga setzte er nie einen Fuss. Begeistert hätte sie auch ihn, die Hauptinsel des nach ihm benannten Archipels. An ihren hohen Bergkämmen sprudeln quirlige Wasserfälle durch tropische Regenwälder zu paradiesischen Stränden. Checken Sie ein, in ein kleines Hotel oder eine private Pension. Die beschauliche Inselgruppe kommt ohne Hotelketten aus. Tauchen Sie ab, nehmen Sie Kurs auf das Atoll Aitutaki, wo einst die Bounty anlegte. Die Lagune mit den weissen Stränden und den intensiv türkisblauen Buchten gilt nicht nur bei den einheimischen Maori als weltweit schönste überhaupt.

Cook Islands entdecke das Unbekannte untoldstories

Entdecke das Unbekannte

Wir wollen Ihnen Geschichten erzählen, die es noch nicht gibt – unsere #untoldstories. Unmöglich? Lassen Sie sich überraschen von Unbekanntem, seien Sie neugierig und werden Sie selbst zur Entdeckerin oder zum Entdecker.

Unbekanntes entdecken

Mangaia - unbekannte Südseeinsel

Auf dieser 4-tägigen Tour erkunden Sie die wilde, authentische und noch unbekannte Vulkaninsel Mangaia. Sie lernen das einfache Leben auf dieser polynesischen Südseeinsel kennen und werden von ihrer Vielfältigkeit überrascht sein. Der grösste See Cook Islands erwartet Sie – der Tiriara See, Sie entdecken unberührte Höhlen und, mit etwas Glück, den seltenen Mangaia Kingfischer Vogel.

4 Tage Rundreise 

Lassen Sie sich inspirieren! 

Cook Islands Mangaia Tiriara See Tour Rundreise

Cook Islands Inselhüpfen Rarotonga Vogelinsel Atiu Insel-Dreieck

Inselhüpfen Cook Islands

Inselhüpfen par excellence - kombinieren Sie das tropische Rarotonga, die Hauptinsel der Cook Inseln, mit dem paradiesischen Aitutakti und der Vogelinsel Atiu. Während dieser 13-tägigen Reise entdecken Sie die Höhepunkte dieses Insel-Dreiecks.

13 Tage Rundreise

Lassen Sie sich inspirieren! 

Abgeschieden @ Aitutaki Escape

Cook Islands Aitutaki Resort Luxus Abgeschiedenheit Strandblick

Suchen Sie das Besondere? Das «Aitutaki Escape» bietet Luxus und Abgeschiedenheit gepaart mit authentischer polynesischer Eleganz. Das Resort ist auf totale Privatsphäre ausgerichtet und liegt direkt am Strand mit Blick auf eine der schönsten Lagunen der Welt - romantische Sonnenuntergänge inklusive!

Aitutaki Escape - Amuri

Erholung @ Tamanu Beach

Cook Islands Tamanu Beach Schwimmen Schnorcheln Bungalows Lagune Meer

Wohnen Sie ganz in der Nähe der berühmten, türkisfarbenen Lagune und vertreiben Sie sich die Zeit mit Schwimmen und Schnorcheln, direkt vom Strand aus. Die grosszügigen Bungalows sind traditionell eingerichtet und haben Blick auf die Lagune, den Garten oder das Meer. 

Tamanu Beach Resort - Amuri 

Natur pur @ Atiu Villas

Cook Islands kleine Pension Natur pur weisse Strände

Die kleine Pension liegt fernab der bekannten Touristenpfade nur ein kurzen Spaziergang von den weissen Stränden entfernt. Geniessen Sie das ruhige und erholsame Ambiente inmitten eines wilden, tropischen Gartens. Lassen Sie Ihre Seele baumeln und lauschen Sie dem zwitschern der Vögel.

Atiu Villas - Atiu

Ikurangi Eco Retreat auf Rarotonga

Cook Islands Rarotonga Umweltschutz Safarizelt Bungalows

Im ruhigen und grünen Landesinneren von Rarotonga liegt das idyllische Ikurangi Eco Retreat, wo Umweltschutz grossgeschrieben wird. Übernachten Sie in polynesischen Bungalows oder luxuriösen Safarizelten und geniessen Sie das tropische Frühstück direkt in Ihrem Zimmer.

Ikurangi Eco Retreat - Matavera

Anatakitaki Höhlentour

Cook Islands Anatakitaki Höhlentour Natur Kopeka-Vogel

Unebene Wege führen durch die wilde, grüne Natur zur faszinierenden Anatakitaki Höhle auf Atiu, Heimat des endemischen Kopeka-Vogels. Erleben Sie auf der Höhlentour hautnah, wie sich der Vogel im Flug mit Sonar bei völliger Dunkelheit durch die beeindruckende Höhle navigiert.

Anatakitaki Höhlentour

Kultur per Fahrrad 

Cook Islands Fahrrad Maori Kultur

Lassen Sie sich in die Welt der Cook Island Maori entführen. Sie lernen das kulturelle Erbe auf einer Radtour hautnah kennen und hören die Geschichten am Ort des Geschehens.

Radtour Storytellers 

Anatakitaki Höhlentour

Cook Islands Anatakitaki Höhlentour Natur Kopeka-Vogel

Unebene Wege führen durch die wilde, grüne Natur zur faszinierenden Anatakitaki Höhle auf Atiu, Heimat des endemischen Kopeka-Vogels. Erleben Sie auf der Höhlentour hautnah, wie sich der Vogel im Flug mit Sonar bei völliger Dunkelheit durch die beeindruckende Höhle navigiert.

Anatakitaki Höhlentour

Traumhafte Insel

Cook Islands Lagune Aitutaki Bootsausflug Sandstrand Korallenstrand

Die paradiesische Lagune von Aitutaki erkunden Sie am besten auf einem Bootsausflug. Sie gleiten über das türkisfarbene Wasser, sehen menschenleere Motus mit einsamen, weissen Sand- und Korallenstränden, bunte Fische und schattenspendende Kokospalmen.

On Foot Island Cruise

Mythen & Legenden

Cook Islands Rarotonga Mythen Legenden Flora und Fauna

Der Sohn von Pa, einem urigen Cook Islander, bringt Sie auf dieser Wanderung in ein wenig bekanntes Rarotonga. Mythen und Legenden sowie humorvolle Geschichten werden erzählt und Sie lernen Interessantes über Flora und Fauna.

Pa's Trek - Cross Island 

Tipps vom Cook Islands-Spezialisten

Little Polynesian
In Rarotonga

Cook Islands Süden Schwimmen Schnorcheln Boutique Resort

Hotel Little Polynesian

Fahrradtour Storytellers
ab/bis Rarotonga

Cook Islands Mountainbiketour Fahrradtour Kultur

Fahrradtour ab/bis Rarotonga

Pa's Trek - Cross Island
ab/bis Rarotonga

Cook Islands Wanderung Rarotonga Mythen Legenden Cross Island

Tour ab/bis Rarotonga

Pacific Resort Aitutaki
in Aitutaki

Cook Islands Boutique Resort Luxus Aitutaki Strandlage Bungalows

Pacific Resort Aitutaki

One Foot Island Cruise
ab/bis Aitutaki

Cook Islands Lagune Aitutaki One Foot Island Bootsausflug

Tagestour ab/bis Aitutaki

ANGEBOTE

Unterkünfte Total: 15 Angebote

Suchen nach:

Die kleine, elegante Villen-Anlage ist modern gebaut. Ausgerichtet auf totale Privatsphäre für die Gäste. Der gemeinsame Anteil der Anlage besteht aus einem kleinen Restaurant, in dem täglich Frühstück und an abwechselnden Tagen Mittag- und Abendessen serviert wird. Die Villen sind geräumig, ebenso wie der private Garten mit Pool und Sonnenliegen. Ausflüge werden gerne für Sie organisiert. Nutzen Sie auch das Teleskop, um die Sterne noch besser zu sehen - Romantik pur!

ab CHF 347.-   |   Mehr

Die 22 Studios sind gut für Selbstversorger geeignet; nach 5 min Fahrt erreichen Sie einen kleinen Supermarkt. Schnorchelausrüstung, Riffschuhe, Kajaks, Paddeln und Fahrradmiete kostenlos, ebenso Pool und Grillvorrichtungen. Mopedverleih gibt es gegen Gebühr. Lounge und WLAN sind vorhanden. Die Anlage ist öko-zertifiziert (Mana Tiaki).

ab CHF 100.-   |   Mehr

Im Resort gibt es ein elegantes Restaurant mit Terrasse und Blick über den Muri Beach, Bar, Thalgo Spa und einen Pool. Sportsfreunde können kostenlos Kajak oder Kanu fahren, Paddeln, Boule oder Volleyball spielen. WLAN gratis. Ein Kinderprogramm wird angeboten. Ein Hochzeitsplaner ist vor Ort. Es gibt auch Wäscherei, Bibliothek und Grillmöglichkeiten für Gäste.

ab CHF 269.-   |   Mehr

Das Little Polynesian ist ein romantisches Boutique-Resort mit 14 Bungalows. Es gehört zu den Small Luxury Hotels of the World. Die im polynesischen Stil errichtete Anlage bietet erholsames Ambiente. Hängematten, Liegestühle am Pool oder am Strand und Sonnendecks. Im Restaurant gibt es schmackhafte Küche und exzellente Weine. Pool, Kajaks, Schnorchelausrüstung und SUP kostenlos. WLAN gegen Gebühr.

ab CHF 262.-   |   Mehr

Die familienfreundliche, öko-zertifizierte (Mana Tiaki) Anlage mit tropischem Flair bietet Ihnen Sandstrand, Pool, Aktivitäten, Kids Club, Restaurant und Bar sowie 24-Stunden-Rezeption. Fahrzeugvermietung und Ausflugsorganisation im Hotel. Segeln, Windsurfen, Fahrten mit dem hoteleigenen Glasbodenboot, Fahrräder und WLAN vorhanden. Schnorchelausrüstung, Kajaks und SUP sind kostenlos.

ab CHF 131.-   |   Mehr

Die Anlage besteht aus 2 Pools, darunter 1 Infinity Pool, der mit dem türkisfarbenen Wasser der Lagune zu verschmelzen scheint, 2 Bars und 1 Restaurant. Donnerstags Inselnacht. Kajaks, Fahrräder und Schnorchelausrüstung sind kostenlos, WLAN bis zu 1 GB. Ausflüge werden gerne organisiert.

ab CHF 136.-   |   Mehr

Zur großzügigen, ruhigen Anlage gehören 2 Restaurants, 2 Bars, Strand und Pool, Hängematten, Sonnenliegen. Wellness im Spa Polynesia erfreut sich großer Beliebtheit. Schnorchelausrüstung, Kajaks und Paddeln kostenlos. Fahrräder können geliehen werden. WLAN gegen Gebühr. Lounge und Boutique vorhanden. Fahrzeugvermietung und Organisation von Ausflügen wird angeboten und es gibt zahlreiche Aktivitäten im Resort.

ab CHF 257.-   |   Mehr

Die 8 modernen, höchst komfortablen Villen sind ideal für Selbstversorger. Die Garten Villen, inmitten von Papaya-, Noni-Bäumen, Palmen und Bananenstauden, sind durch die Uferstraße von den Villen direkt am Strand getrennt. Es gibt kein Restaurant, aber auf Wunsch können in der Villa Mahlzeiten für Sie zubereitet werden. Sie können kostenlos Fahrräder, Schnorchelausrüstung und Kajaks mieten. Unweit der Anlage befindet sich eine Haltestelle für den Inselbus.

ab CHF 134.-   |   Mehr

In großzügigem Abstand sind 10 Bungalows um den Pool angeordnet. Sehr gepflegte Gartenanlage. Es gibt kein Restaurant, nur eine Bar mit Selbstbedienung und Grillvorrichtung. Restaurants in anderen Resorts liegen in Gehentfernung. Ausflüge werden gerne organisiert. Es gibt eine Bibliothek und kostenlose Schnorchelausrüstung, Riffschuhe, Kajaks und Fahrräder.

ab CHF 210.-   |   Mehr

In der kleinen, luxuriösen Anlage mit 29 Zimmern verwöhnen Sie 2 Restaurants mit den besten Speisen. Eines bietet feines Essen und Blick auf die Lagune und den Pool, das andere ist an eine Bar angeschlossen und für die kleine Mahlzeit zwischendurch geeignet. Spa und Wellness sind von exzellenter Qualität. Es gibt auch eine Lounge und eine Boutique. Sie können Fahrräder, Kanus, Kajaks und Schnorchelausrüstung kostenlos leihen. Aktivitäten werden gerne organisiert.

ab CHF 394.-   |   Mehr

Die einfache Bungalowanlage ist ideal für preisbewusste Reisende. Restaurant und Bar am Strand sind täglich geöffnet. Am Sonntag wird den ganzen Tag gegrillt. Auch die Cook-Insulaner besuchen das Restaurant regelmäßig. Dienstags wird ein Abendprogramm im Restaurant angeboten. WLAN gegen Gebühr vorhanden. Es gibt eine Lounge. Schnorchelausrüstung und Fahrräder können geliehen werden. Kostenlose Wassersportaktivitäten sind Kajak fahren und Paddeln.

ab CHF 79.-   |   Mehr

Bis zu 14 Gäste wohnen gleichzeitig im umweltfreundlichen und öko-zertifizierten (Mana Tiaki) Ikurangi Eco Retreat. Ihnen steht ein kleiner Pool zur Verfügung. Außerdem gibt es Telefon, Schnorchelausrüstung, Fahrräder zur kostenlosen Nutzung und gratis WLAN an der Rezeption. Ausflüge können gebucht werden. In der Nähe liegen Restaurants, Läden und eine Fahrzeugvermietung. Die Bushaltestelle ist 5 min zu Fuß entfernt. Mit dem Fahrrad erreichen Sie auch den Hauptort Avarua.

ab CHF 107.-   |   Mehr

Boutiquehotel mit ganz persönlicher Note und ist öko-zertifiziert (Mana Tiaki). Pool und Restaurant direkt am Strand. Das Restaurant im Sand mit Blick in den Sonnenuntergang garantiert Südseegefühl. Fahrräder und Mopeds können gemietet werden. Schnorchelausrüstung und Kajaks kostenlos. Inselbus hält am Hotel. Tagesausflüge werden gerne organisiert. Schnuppertauchen sowie Inseltour jeweils 1 x pro Woche gratis.

ab CHF 143.-   |   Mehr

Der polynesische Charme der öko-zertifizierten (Mana Tiaki) Anlage macht sie bei allen Gästen sehr beliebt. 13 Garten-Studios sind umgeben von Hibiskus- und Frangipanipflanzen, weitere 9 stehen direkt am Strand. Auf der Gartenseite gibt es auch Grillmöglichkeiten, einen Pool und eine Lounge mit kleiner Bibliothek sowie das beliebte Restaurant mit Bar, in dem freitags Happy Hour mit Live-Musik und sonntags ein Büffet geboten wird. Kajaks und Schnorchelausrüstung können kostenlos geliehen werden, ...

ab CHF 84.-   |   Mehr

Die Anlage bietet Ihnen ein ruhiges und erholsames Ambiente inmitten eines wilden, tropischen Gartens. Restaurant (sonntags kein Abendessen erhältlich) und Bar sind am Abend geöffnet. Ein 2-Gang-Menü wird angeboten. Der Pool sorgt für Erfrischung nach einer Partie Tennis im Garten. Es gibt Grillvorrichtungen und Lounge. Schnorchelausrüstung kann geliehen werden ebenso Fahrräder. Ausflüge werden vor Ort angeboten und gerne für Sie organisiert.

ab CHF 51.-   |   Mehr

INFORMATIONEN

Paradies auf Erden

Cook Inseln

Prognose: warm und sonnig
Alle hat er dann doch nicht gesehen, James Cook. Auf Rarotonga setzte er nie einen Fuß. Begeistert hätte sie auch ihn, die Hauptinsel des nach ihm benannten Archipels. An ihren Bergkämmen sprudeln quirlige Wasserfälle durch tropische Regenwälder zu paradiesischen Stränden. Checken Sie ein, in ein kleines Hotel oder eine private Pension. Die beschauliche Inselgruppe kommt ohne Hotelketten aus. Tauchen Sie ab, nehmen Sie Kurs auf das Atoll Aitutaki, wo einst die Bounty anlegte. Die Lagune mit den weißen Stränden und den intensiv türkisblauen Buchten gilt nicht nur bei den einheimischen Maori als weltweit schönste überhaupt.

Bevölkerung

Es gibt ca. 18.500 Bewohner, von denen ca. 10.000 auf Rarotonga leben. 87 % sind Cook Island Maoris.

Einreise

D/A/CH-Bürger benötigen für die Einreise einen (vorläufigen) Reisepass, der noch min. 6 Monate gültig ist, ein Weiter- oder Rückflugticket sowie eine Unterkunft und ausreichende Geldmittel. Bei Einreise erhalten Sie ein kostenfreies Visum für 31 Tage. Bei Anreise via USA benötigen Sie eine elektronische Aufenthaltsgenehmigung (ESTA) und einen elektronischen Reisepass. Vorläufige Reisepässe werden in USA nicht anerkannt und die Einreise ist nur mit zusätzlichem Visum möglich (vorab beantragen). Auch Kinder mit Kinderpass benötigen ein Visum oder einen elektronischen Reisepass und ein eigenes, elektronisches ESTA. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebedingungen kurzfristig ändern können. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung.

Trinkgelder

Trinkgeld ist auf den Cook Inseln unüblich. Bei besonders gutem Service dürfen Sie gerne ein Trinkgeld geben.

Gesundheit

Bei Einreise aus Europa keine Impfungen vorgeschrieben. Rarotonga bietet ein gutes medizinisches Angebot mit modernem Krankenhaus und Zahnarzt; Aitutaki hat eine kleine Klinik; Atiu und Mangaia nur limitierten medizinischen Service. Eine Reiseapotheke sollte immer mitgeführt werden. Impfungempfehlungen: Diphterie, Tetanus, Keuchhusten; bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition zusätzlich: Hepatitis A & B, Masern, Pneumokokken, Influenza. Gesundheitsrisiko durch Stechmücken, die Dengue-Fieber übertragen können. Wir empfehlen umfassenden Mückenschutz. Die Cook Inseln gelten als malariafrei und als poliofrei. Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.

Klima und Reisezeit

Auf den Cook Inseln herrscht das ganze Jahr über warmes und sonniges Wetter. Von Juni bis August ist es etwas kühler als sonst (ca. 26° C). Das ist auch die beste Zeit, um Wale zu sehen. Von November bis März ist die heiße Saison (30° C) mit mehr tropischem Regen. Es kann zwischen Januar und März zu heftigen Tropenstürmen kommen. Die Wassertemperatur ist mit 24° bis 28° C ganzjährig angenehm.

Ortszeit

Die Cook Inseln liegen 11 Std. (europäische Sommerzeit: 12 Std.) hinter MEZ.

Sprache

Das Maori der Einwohner ist die gängige Sprache, praktisch alle Einheimischen sprechen auch sehr gut Englisch.

Transport und Verkehr

Die Straßen sind sehr gut, es herrscht Linksverkehr. Die Einheimischen fahren meist Moped. Wir empfehlen es ihnen gleichzutun.

Währung und Zahlungsmittel

Die Landeswährung ist der Neuseeländische Dollar NZD 1 = ca. EUR 0,58 bzw. CHF 0,65 (Stand: Oktober 2021). Einige Münzen der Cook Inseln gelten jedoch nicht in Neuseeland. Sie können mit EC-Karte Bargeld an den Bankautomaten auf Rarotonga und Aitutaki abheben. Kreditkarten werden in den meisten Hotels akzeptiert. Für Atiu und Mangaia empfehlen wir Ihnen Bargeld mitzunehmen.

Rarotonga

Die Hauptinsel vulkanischen Ursprungs ist der vitale Mittelpunkt der Cook Inseln. Die Insel ist fast vollständig von einem schützenden Korallenriff umgeben, hat viele schöne Strände, blaue Lagunen, z.B. den Muri Beach im Süden, und von Regenwald bewachsene hohe Bergkämme mit tropischen Wasserfällen.

Aitutaki

Aitutaki ist ein absolutes Muss, wenn Sie die Cook Inseln besuchen. Nur knapp eine Stunde Flug von Rarotonga entfernt liegt dieses atemberaubende Paradies. Die türkisfarbene, weltberühmte Lagune von Aitutaki erstreckt sich 45 km lang um das Inselatoll. Eine Bootstour durch die Lagune zeigt Ihnen die unberührte Schönheit dieser Insel. Versäumen Sie nicht, sich auf One Foot Island Ihren Reisepass abstempeln zu lassen.

Atiu

Atiu liegt 190 km nordöstlich von Rarotonga und ist die drittgrößte Insel der Cook Inseln. Neben wunderschönen Stränden und malerischen Buchten, gibt es zahlreiche Höhlen zu erkunden und Kaffee- und Ananas-Plantagen zu besuchen.

Mangaia

Mangaia ist von einem hohen, ringförmigen Korallenriff umschlossen. Im Landesinneren liegen sumpfige Böden. Für Entdecker und Naturliebhaber ein Paradies.

Weitere Inseln

Manihiki und Tongareva im Norden sind kaum erschlossen. In den wunderschönen Lagunen werden die berühmten Schwarzen Perlen gezüchtet. Ihr Best of South Pacific-Spezialist stellt Ihnen gerne Ihre persönliche Inselkombination zusammen.

Meet & Greet

Bei jeder Buchung wird eine Meet-&-Greet-Gebühr berechnet.

Abendessen

Auf den Cook Inseln empfehlen wir in Restaurants Abend zu essen. Sie lernen so auch das Leben außerhalb des Resorts kennen, und es gibt die Möglichkeit, vorab sogenannte Dining Voucher oder ein Dining Paket zu kaufen. Fragen Sie Ihren Reisespezialisten!

EXPERTEN

Fabienne Camenzind

Senior Travel Expert | Product Manager Australia
Dreamtime Baden

Ozeanien

Dominic Eckert

Managing Director | Inhaber
Dreamtime Baden

Irene Giger

Senior Travel Expert | Product Manager South Pacific
Dreamtime Baden

Ozeanien

Nicole Kunz

Manager Office Bern | Product Manager New Zealand
Dreamtime Bern

LateinamerikaOzeanien

Stephanie Mohn

Manager Office Baden | Product Manager Australia
Dreamtime Baden

Ozeanien

KATALOGE

wild honeymoon
wild honeymoon

Katalog-Bestellung