Livia Eberle

Die humorvolle Naturliebhaberin findet Abenteuer lustig und mag Südamerika generell, Kolumbien ganz speziell. Ob hier oder dort, Ihre offene Art trifft am liebsten auf herzliche und hilfsbereite Menschen. Früher senkte die unkomplizierte Leseratte als Flugbegleiterin ihr Reisefieber, heute ist sie am liebsten mit dem Rucksack durch Mittel- und Südamerika unterwegs. Ihre Liebe zu kleineren «Pueblos» entspringt wohl ihrer Kindheit in einem idyllischen Bauernhaus im Aargau.



Livia
Home > Über uns > Team > Livia Eberle
Dreamtime Mitarbeiter unterwegs

Livia Eberle

Product Manager South America
Dreamtime Baden

Telefon: +41 56 410 01 01
livia.eberle(at)dreamtime.ch

Bereiste Dreamtime-Destinationen

Argentinien Australien Bolivien Brasilien Chile Costa Rica Ecuador Kenya Kolumbien La Réunion Mauritius Peru Südafrika

Geheimtipps

Kolumbien - Segeltrip nach Panama
Gönnen Sie sich einen 5-tägigen Segeltrip von Panama nach Kolumbien (oder in die Gegenrichtung) und beobachten Sie unterwegs Delfine. Verbringen Sie zwei bis drei unvergessliche Tage auf den einsamen San Blas Inseln mit Schnorcheln, Schwimmen und Relaxen.
 
Kolumbien – Desierto de la Tatacoa
Wer an Kolumbien denkt, sieht oft traumhafte Strände, pulsierende Grossstädte und den guten Kaffee; dass es aber auch eine Wüste gibt, geht oft vergessen. Die «Desierto de la Tatacoa» ist mit dem öffentlichen Verkehr etwas schwierig zu erreichen, doch der Weg lohnt sich. Die spektakuläre, karge Landschaft teilt sich in zwei Wüsten auf (graue und rote Wüste) und lässt sich innert 1-2 Tagen gut erkunden. Besuchen Sie unbedingt auch das nahegelegene Sterne-Observatorium und unternehmen Sie einen Abstecher ins Weltall.
 
Ecuador – Trek zur Laguna Quilotoa
Machen Sie sich auf zum dreitägigen Trek zur «Lagune Quilotoa». Sie starten zu Fuss in «Sigchos» und wandern über grüne Wiesen, vorbei an Flüssen und kleinen Indiodörfern, umgeben von einer mächtigen Bergkette bis ins Dorf «Isinlivi». Die «Llu Llu Lama Mountain Lodge» bietet einen wunderbaren Blick in die Natur und einem eigenen Whirlpool zum Entspannen. Am nächsten Tag geht's weiter bis zum Dorf «Chugchilan», wo nach einem anstrengenden Aufstieg am Tag darauf das Highlight, die Laguna Quilotoa, zu sehen ist. Diese kann zu Fuss umrundet werden. Wer nicht genügend Zeit oder Lust hat, den ganzen Trek zu machen, hat die Möglichkeit ab «Latacunga» bequem einen Bus bis zur Lagune zu nehmen und den türkisblauen Kratersee in einem Tag zu besichtigen.
 
Peru - Huaraz | la Suiza peruana
Der weniger bereiste Norden Perus hat einiges zu bieten, wie beispielsweise der Nationalpark «Huascaran», mit seinen unzähligen Treks zu verschiedenen Lagunen (Laguna 69, Bergsee Churup etc.), aber auch zum stetig schmelzenden Gletscher «Pastoruri». Diese sind alle mit einem Tagesausflug buchbar. Für mehrtägige Treks lohnen sich beispielsweise der «Santa Cruz Trek» oder auch die einwöchige Wanderung um die Cordillera Huayhuash. Diese Treks fordern aber etwas Erfahrung und Ausdauer, da sie um einiges anspruchsvoller sind.

Impressionen